Firmengeschichte

Seit 1958 schaffen Leuchten von Theimann die richtige Lichtatmosphäre in Bremen und Umgebung.
Die Firmengründerin, die fast 50 Jahre die Geschiche begleitete,  hatte ihre Erfahrungen aus den 30er Jahren, als die Elektrotechnik mit dem neuen Markt des Bastlerbedarfs einer breiten Öffentlichkeit zugänglich wurde, ihren Mitarbeiterinnen weitergegeben.
Kenntnisse, die für den heutigen, zukunftsorientierten Betrieb von unschätzbarem Wert sind, Restaurierungen sind so zu einem Spezialgebiet der Bremer Firma geworden.
Mit ihrer Schaffenskraft und ihrem unternehmerischen Mut hatte die progressive Geschäftsfrau Zeichen für die Zukunft gesetzt, indem sie sich ohne jede Unterstützung mit ihrer Betriebsgründung am Wiederaufbau der Nachkriegszeit beteiligte.
Selbständige Frauen mit einem klaren Bekenntnis zur modernen Technik waren damals selten. Davon profitiert die Firma auch heute noch.
Die weibliche Dominanz setzt die Tochter, geprägt durch das Selbstbewusstsein der Mutter, als promovierte Kunsthistorikerin fort.
Seit 1972 bestimmen deshalb internationale Kontakte, darunter vor allem zu Exklusivbetrieben aus Italien und Frankreich das individuelle Sortiment. Selbständigkeit und solides Fundament ist der Firmenführung wichtig, so dass die Betriebsstrategie durchaus konservativ bewahrend orientiert ist, ohne dabei die Trends der klassischen Moderne aus den Augen zu lassen.
Der Nachfolgerin liegt eine fundierte Kundenberatung am Herzen, wobei sie bemüht ist, den persönlichen Geschmack zu erfassen und, ohne den Kunden zu dominieren, die für ihn adäquate Stilrichtung festzulegen.

Theimann ist das etwas andere Leuchtengeschäft mit viel Text auf der Homepage, vielen Einzelschrauben in der Schublade, ohne Online-Angebote im Internet, wo Zeit noch nicht am Geld bemessen wird, wo man versucht, Wünsche möglichst zu erfüllen,  sei es mit einer kaum zu beschaffenden Glühlampe, einem Hand geschnitzten Schrank oder einem Tisch nach Maß aus den Hügeln der Toskana. Einzelne Lampenschirme können in jeder Größe, Farbe und aus fast jedem Material passend zur vorhandenen Leuchte gefertigt werden. Reparatur- und Lieferservice ist selbstverständlich.
Zeitgenössisches qualitativ hochwertiges Kunsthandwerk ergänzt das vielfältige Angebot mit Tischen, Spiegeln, Glasprodukten, Bilderrahmen und mehr.
Die Objekte kommen u.a. aus Paris, Murano, Florenz und der Toskana.

Klicken Sie nicht weiter, haben Sie Mut und kommen Sie zu uns in die Bremer Innenstadt, wo Ihnen auch unser Firmenparkplatz zur Verfügung steht, und überzeugen sich selber.

Sie finden uns in der Violenstr. 33-35 in Bremen.
Unsere Öffnungszeiten sind Mo. - Fr. von 10.00 bis 18.00 und Sa. von 10.00 bis 14.00
© 2012 Theimann-Leuchten Dr. Sigrid Theimann-Haferkamp e.K. Alle Rechte vorbehalten.
Design by web-laboratorium